Erfurt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.erfurt-lese.de
Unser Leseangebot

Florian Russi
Papier gegen Kälte

Manfred Hoffmann, ehemals Klassenbester, ist ein angesehener Kinderarzt mit eigener Praxis und strebt nach dem Professorentitel. Stets bemüht, allen in ihn gesetzten Erwartungen zu entsprechen, steuert sein Leben in eine Sackgasse. Die jahrelange wissenschaftliche Arbeit erweist sich plötzlich als vergebens, sein Karriereaufstieg ist gefährdet, seine Ehe gescheitert, alle Erwartungen enttäuscht. Auf der Suche nach Genugtuung und nach Rechtfertigung begibt er sich auf Wege, die gefährlich weit in die Netze der organisierten Kriminalität ziehen.

Eine packende Mischung aus Entwicklungsroman und spannendem Thriller.

auch als E-Book erhältlich

Haus zur Hohen Lilie

Haus zur Hohen Lilie

Gerhard Klein

Die „Hohe Lilie" am Domplatz ist aus einem Klosterhof ehemaliger Zisterzienserinnen hervorgegangen. Teile der alten Kellermauern aus dem 13. Jahrhundert sind heute noch erhalten. 1472 fiel der Hof einem großen Stadtbrand zum Opfer. Danach wurde das Areal 1536 im Renaissancestil neu erbaut.

Die Fassade an der Platzseite besticht durch den Schweifgiebel, die reich verzierten Fenstergewände und das prächtige Gewändenischenportal.

Das Haus zählt zu den ältesten Gasthäusern Europas. Es beherbergte viele bekannte Persönlichkeiten, darunter Martin Luther, Philipp Melanchton und den Schwedenkönig Gustav Adolf.

 

***
Foto: Teilnehmer der Fotowerkstatt im PSZ Erfurt

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Schauspielhaus
von Tina Romstedt
MEHR
Haus Zum roten Ochsen
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Bartholomäusturm
von Tina Romstedt
MEHR
Paulsturm
von Tina Romstedt
MEHR
Rathaus am Fischmarkt
von Hannah Vivaldi
MEHR

Haus zur Hohen Lilie

Dompl. 30
99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen