Erfurt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.erfurt-lese.de
Anzeige

Achtzehn Sehenswürdig-keiten in Text und Bild erschienen im Bertuch Verlag Weimar.

Unser Leseangebot
Paulsturm

Paulsturm

Tina Romstedt

Der Turm ist das alleinige Überbleibsel der 1216 erstmals erwähnten Paulskirche, die Mitte des 18. Jahrhunderts durch einen Stadtbrand weitgehend zerstört wurde. Während man den Turm schleunigst wieder aufbaute, brach man die Reste des Kirchenschiffes wenige Jahre später ab. Beim Neuaufbau erhielt der Turm ein fünftes Stockwerk mit Schallöffnungen. Bis heute dient er der benachbarten Predigerkirche als Glockenturm.

Noch im 18. Jahrhundert wurde ein zweigeschossiges Gemeindehaus angebaut, in welchem sich auch die Wohnung des Küsters befand. Teile des Gebäudes bieten heute der Begegnungsstätte der Predigergemeinde Platz und beherbergen ein Café. Auf dem Boden des alten Kirchenschiffes steht heute ein Kindergarten.

---

Vorschaubild: www.wikipedia.de, TomKidd

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Alte Oper
von Constanze von Kietzell
MEHR
Augustinerkloster
von Gerhard Klein
MEHR
Obere Papiermühle
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Haus Dacheröden
von Romi Tennstedt
MEHR
Neue Mühle
von Gerhard Klein
MEHR

Paulsturm

Meister-Eckehart-Straße 7
99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen