Erfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Erfurt-Lese
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Ägidienkirche

Ägidienkirche

Gerhard Klein

Die erstmals 1110 erwähnte Pfarrkirche St. Ägidii wurde im Laufe ihrer Geschichte  mehrfach vom Feuer zerstört und veränderte durch zahlreiche Umbaumaßnahmen ihr Gesicht. Nach dem großen Brand von 1324 erhielt sie – zeitgleich zur Krämerbrücke – ihr steinernes Gewand und ihren Turm. Der zum Wenigemarkt gerichtete prachtvolle Erker lässt auf eine Umgestaltung im 15. Jahrhundert schließen.
1827 gelangte die Kirche in den Privatbesitz eines Kaufmannes, der sie als Wohn- und Geschäftshaus nutzte. Seit ihrer Restaurierung in den 50er Jahren dient sie wieder als Gotteshaus. Unter dem Torbogen zur Krämerbrücke befindet sich der Aufgang zu Kirche und Turm. Der Aufstieg wird mit einem herrlichen Rundblick auf die Altstadt belohnt.

***
Foto: Tina Romstedt

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Andreaskirche
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Allerheiligenkirche
von Tina Romstedt
MEHR
Peterskirche
von Tina Romstedt
MEHR
Thomaskirche
von Tina Romstedt
MEHR

Ägidienkirche

Wenigemarkt 4
99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen