Erfurt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.erfurt-lese.de
Unser Leseangebot

NEU

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Espitas

Espitas

Theresa Rudolph

Jeder Thüringer kennt und liebt sie. Die typisch thüringischen Spezialitäten Klöße, Rouladen und die Bratwurst nicht zu vergessen. Wer es aber mal ganz anders möchte, der is(s)t hier genau richtig. Das Espitas in der Weimarischen Straße ist eines meiner Lieblinge unter den Restaurants in Erfurt.

Wäre das Espitas nicht direkt an einer Hauptstraße und einer Tankstelle gelegen, sondern in Mexiko-Stadt, dann könnte man meinen man sei wirklich in einem Restaurant in der mexikanischen Metropole. Aber das Espitas hat in jederlei Hinsicht viel zu bieten. Es lädt nicht einfach nur zum mexikanischen Essen, sondern auch zum Verweilen und Genießen ein. Denn die außergewöhnliche Gestaltung des gesamten Hauses, die Inneneinrichtung, die Dekoration, Lampen und Farben, vermitteln den Eindruck man befinde sich im Urlaub in Mexiko. Ohne Kitsch, aber mit einer rustikalen Liebe zum Detail und mexikanischen Klängen, schafft das Espitas ein Ambiente, in dem man sich sehr wohlfühlen kann.

 

1999 entstand in Zwickau das erste von bisher sieben Restaurants. Es galt etwas ganz Neues nach Deutschland zu bringen. Etwas mit ganz viel mexikanischem Genüssen und der Leichtigkeit, die die Einwohner Mexikos Ausstrahlen. So verzaubern die Köche ihr Gäste mit typischen Speisen, die nach alten mexikanischen Originalrezepten zubereitet werden. Und die Auswahl ist enorm groß! Es gibt verschieden gefüllte Enchiladas, Chimichangas, Entradas, Nachos, Steaks und natürlich auch original BBQ Texas Ribs. Vieles kann man variieren mit Saucen, Füllungen und Beilagen, so dass für jeden Geschmack immer etwas dabei ist. Zudem wird die Speisekarte immer wieder geändert, weshalb es immer etwas Neues zu entdecken und probieren gibt. Ebenfalls geschmacklich hervorragend, ist die große Auswahl an Cocktails und anderen alkoholischen Spirituosen, wie Tequila und Rum. So erhält man beispielsweise zur Begrüßung immer Infos über den Margherita des Tages, den man dann selbst mit dem Shaker mixen kann. Ist der Gaumen ausreichend verwöhnt worden, kann man den Abend auf dem großzügigen Balkon ausklingen lassen.

Der Preis, das Essen und die unglaublich freundliche Bedingung stimmen positiv überein. Ich komme gerne hierher. Ich hoffe Sie auch. Ein Besuch lohnt sich in jedem Falle.

 

***

Fotos: Theresa Rudolph

 

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Gasthaus "Zum Goldenen Schwan"
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Maharaja
von Romi Tennstedt
MEHR
Goldbroiler
von Romi Tennstedt
MEHR
La Piazzetta
von Benedikt Otto
MEHR

Espitas

Weimarische Str. 15f
99099 Erfurt

Detailansicht / Route planen