Erfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Erfurt-Lese
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

Eintauchen ins Erfurter Mittelalter

Eintauchen ins Erfurter Mittelalter

Rezension von Lea-Sophie Wiersing

Das Buch „Jonna im Labyrinth der Zeit“, geschrieben von Ingrid Annel, erschien 2021 im Bertuch Verlag und erzählt die Geschichte von Jonna, wie sie in einer anderen Zeit verloren ging. Denn als Jonna erfährt das sie adoptiert ist, setzt sie alles daran, ihren leiblichen Vater zu finden. Während sie in den Katakomben des Erfurter Doms vor einem Unwetter Schutz sucht, stolpert sie ins Jahr 1512. Um sich zurechtzufinden, arbeitet Jonna als Magd bei einem Schneidermeister und seiner Familie, und verliebt sich in Jakob, den Sohn des Schneidermeisters. Als jedoch 1513 Johann Faust nach Erfurt kommt, sieht sie ihre Chance, mithilfe des Magiers wieder nach Hause zurückzukehren, auch wenn sie dafür Jakob in der anderen Zeit zurücklassen muss.

Aufgrund der kurzen Kapitel fliegt man geradezu durch das Buch und es wird zu keiner Zeit langweilig. Zudem ist es nicht nur eine Geschichte für Kinder und Jugendliche, auch für Erwachsene ist es empfehlenswert. Für alle Erfurt–Liebhaber ist dieses Buch ebenfalls eine Bereicherung, da es im mittelalterlichen Erfurt spielt und einen in den Alltag der Menschen im sechzehnten Jahrhundert eintauchen lässt.

 

Ingrid Annel: Jonna im Labyrinth der Zeit, 2021
Hardcover, ca. 400 Seiten
ISBN: 978-3-86397-144-1

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Dunkelmännerbriefe
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Goethe über Erfurt
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Goethes Osterspaziergang
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen