Erfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Erfurt-Lese
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Erfurter Lichterfest im Ega-Park

Erfurter Lichterfest im Ega-Park

Anna Hein

Lichterfest 2011
Lichterfest 2011


Am 13.08.2011 jährte sich um 45. Mal das Lichterfest im Ega-Park der Erfurter Garten- und Ausstellungs GmbH. Das große Areal, das sich aus Schauhäusern, Gewächshäusern, einem Schmetterlingshaus, einem Japanischen Garten, einer großen Sternenwarte und großen Rasenflächen und Wasseranlagen zusammensetzt, war mit wunderbaren Licht- und Farbinstallationen geschmückt.

Es ist das beliebteste Fest im Ega-Park.  Jedes Jahr werden 15 000 Besucher erwartet. Dieses Jahr wurden sogar alle bisherigen Rekorde gesprengt: Über 20 000 Gäste besuchten das Lichterfest, für die ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm geboten wurde. Neben der Grundversorgung Essen und Trinken, gab es einzelne Programmpunkte für Groß und Klein über den ganzen Nachmittag und Abend
verteilt.

Antenne Thüringen moderierte den Abend vor der großen Bühne am Eingang und spielte Hits aus den letzten 30 Jahren. Auf zwei weiteren Bühnen gab es unter anderem Swing-Musik mit „Swinging fun's" und Blues mit der Weimarer Band Whyma. Das Theater Anu, Poetisches Theater im öffentlichen Raum, nahm die Besucher durch ein Lichter-labyrinth mit auf eine spannende Reise auf der Suche nach sich selbst und dem großen Glück. Die Show „Windriders" ließ fantastisch Licht, Farben und Feuer miteinander wirken: Die Tänzer waren nur schemenhaft hinter Tüchern zu sehen und beeindruckten durch eine wunderbare Tanzaufführung. Für Kinder gab es verschiedene Bastelaktionen und einen Lampionumzug.

Wie jedes Jahr wurde das gelungene Lichterfest mit einem Feuerwerk beendet, das weit über das Ega-Gartengelände zu sehen war und für einen romantischen Abschluss sorgte.

Lichterfest 2011

*** Fotos: Anna Hein
Teelicht-LabyrinthTeelichtermeerBaumilluminationLichtkegelSchaustellerHighlights

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Erfurter Weihnachtsmarkt
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR
Martini
von Romi Tennstedt
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen