Erfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Erfurt-Lese

Sandra Pixberg
Stralsund
Die 99 besonderen Seiten der Stadt
Reiseführer

Die Hansestadt verbindet Europa mit Schweden und Westeuropa mit dem Osten. Mächtige Speicher auf der Hafeninsel, prachtvolle Giebelhäuser und eine strenge Backsteingotik sind die stummen Zeitzeugen der Jahrhunderte. Inmitten dieser beeindruckenden Kulisse gibt es viele Geschichten zu erzählen. Etwa von dem Pastor, der die Skandinavistik begründete, dem Namensgeber des Windjammers im Stralsunder Hafen, der historischen Keramik von Hiddensee oder einem sechs Meter langen Tintenfisch.

Unser Leseangebot
Moritzhof

Moritzhof

Andreas Schareck

Die Wohnanlage Moritzhof ließ Magistratsoberbaurat Johannes Klaß (*1879, †1936) im Rahmen des sozialen Wohnungsbauprogramms der Stadt 1921 bis 1922 bauen. Die vierseitige Anlage umschließt mit dreigeschossigen Putzbauten einen begrünten Innenhof. Klaß hinterließ als Architekt und Stadtbaudirektor viele Spuren in der Stadt, u. a. mit den Sparkassen am Fischmarkt und Anger.


*****

Text aus: Andreas Schareck, Erfurt; mdv Mitteldeutscher Verlag Halle (Saale), 2014, S. 34


Fotos: A. Perschon

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Dreibrunnenpark/Luisenpark
von Constanze von Kietzell
MEHR
egapark
von Göran Seifarth
MEHR
Hirschgarten
von Tina Romstedt
MEHR
Zitadelle Petersberg
von Tina Romstedt
MEHR
Andreasviertel
von Andreas Schareck
MEHR

Moritzhof

Moritzstraße 1-6
99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen