Erfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Erfurt-Lese
Unser Leseangebot

Sebastian Kaps und Michael Pantenius
Die Straße der Romanik
Bild-Text-Band

Das Land zwischen Harz, Unstrut, Saale und Elbe war vom 9. bis ins 12. Jahrhundert Kernland deutscher Geschichte. Bedeutende Bistümer und Kirchen entstanden, hier gründeten der erste König und der erste Kaiser der Deutschen starke Pfalzen und Burgen. Vieles hat die Jahrhunderte überdauert. Sebastian Kaps und Michael Pantenius führen in diesem Band zu beeindruckenden Denkmälern der romanischen Baukunst.

Freizeitpark Stausee Hohenfelden

Freizeitpark Stausee Hohenfelden

Göran Seifarth

Ein Strand für Erfurt

Im Jahr 1965 haben die Entscheidungsträger in der DDR erkannt, dass in der Region um Erfurt und Weimar ein Badegewässer fehlt. Man fand in der Nähe des Ortes Hohenfelden eine geeignete Stelle und beschloss den Bau eines Stausees. Heute ermöglicht ein ausgedehnter Freizeitpark aktive Erholung, der größte Campingplatz Thüringens lockt Leinwandvillen- und Wohnmobilbesitzer, Boote stehen zur Ausleihe bereit und Restaurants sorgen für das Wohl der Gäste. Ein Kletterwald hilft bei Bewegungsdrang und um kühles Wetter und wolkenverhangenen Himmel zu ertragen, hilft das Thermalbad.

Freizeitpark Stausee Hohenfelden GmbH

99448 Hohenfelden

Tel.: 036450 / 42081

www.stauseehohenfelden.de


*****

Textquelle:

Seyfarth, Gören: Thüringen: Die 99 besonderen Seiten der Region, mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH, Halle, 2016, S.126.

Bildquellen:

Fotos von Barbara Gerlach.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Michaelisstraße
von Romi Tennstedt
MEHR
Cyriaksburg
von Constanze von Kietzell
MEHR
Moritzhof
von Andreas Schareck
MEHR
Fischmarkt
von Romi Tennstedt
MEHR
Anger
von Gerhard Klein
MEHR

Freizeitpark Stausee Hohenfelden

Am Stausee 3
99448 Hohenfelden

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen