Erfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Erfurt-Lese
Unser Leseangebot

Friedrich W. Kantzenbach
Wüsst ich Dinge leicht wie Luft

Dieses Gedichtsbändchen ist liebevoll gestaltet und mit Fotos versehen. Es wendet sich an Leser, die bereit sind, aufmerksam hinzuhören und sich einzulassen auf die Auseinandersetzung mit dem menschlichen Schicksal.

Fischmarkt

Fischmarkt

Romi Tennstedt

Der Fischmarkt ist das Herz der Erfurter Altstadt. Von hier aus sind es nur wenige Schritte zum Domplatz, zur Krämerbrücke oder zum Anger. Auf der Mitte des Platzes, auf einer gegenüber dem Rathaus, steht eine römischer Krieger, der von den Erfurtern gern als Roland gesehen wird. Um ihn her laden Steinbänke zur Rast und zur eingehenderen Betrachtung des Platzes ein.

Die Kombination der Gebäude aus Gotik, Renaissance, Barock, Jugendstil, Historismus und Bauhaus bilden ein unvergleichliches Ensemble. Da wären die hohen und reich geschmückten Fassaden der beiden Bürgerhäuser zum Breiten Herd und zum Stötzel, an denen der Blick sich weidet. Das Haus zum roten Ochsen, das die "Kunsthalle Erfurt" beherbergt, mutet auch von außen kunstvoll an und selbst das Rathaus ist einer eingehenderen Betrachtung wert.


Und, wenn Sie ein wenig Zeit haben, so schauen sie ruhig einmal hinein. Die Besichtigung von Treppenhaus und Festsaal lohnt. Und da Kultur und Genuss irgendwie zusammengehören, machen mehrere Restaurants und Cafés den Charme des Platzes vollkommen.

Na, dann herzlich Willkommen!


*****

Fotos: A. Perschon

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Dreienbrunnenbad
von Romi Tennstedt
MEHR
Andreasviertel
von Andreas Schareck
MEHR
Cyriaksburg
von Constanze von Kietzell
MEHR
egapark
von Göran Seifarth
MEHR

Fischmarkt


99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen