Erfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Erfurt-Lese
Unser Leseangebot

Bernhard Koch/Thomas Paal

Bamberg bildschön
Mit einem Text von Maike Schulte
Bildband

Die alte Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg, das urbane wie kulturelle Zentrum Oberfrankens, liegt idyllisch in der Senke der Regnitz und ist, wie der Begleittext zu diesem Band verdeutlicht, gleichsam ganz vital, ganz heutig. Namen wie »Berggebiet«, »Inselstadt« und »Wunderburg« machen allein schon neugierig auf die Stadt, in der sich Tradition und Gegenwart, historisches Welterbe, Natur, Kunst, Bildung und Lebensart treffen – deren Geschichten die Fotografien dieses Buches erzählen.

Schildchenmühle am Dämmchen

Schildchenmühle am Dämmchen

Andreas Schareck

Rückansicht
Rückansicht

Die Gera windet sich in mehreren Armen durch das Stadtgebiet. In der Altstadt überspannen mehr als 100 Brücken die Flussarme. Deshalb hat Erfurt auch den Beinamen „Klein-Venedig“ erhalten.
Von der Horngasse gelangt man auf das sogenannte Dämmchen, eine kleine Landzunge zwischen den Flussläufen. Von hier aus hat man eine perfekte Sicht auf den Nachbau der ehemaligen Schildchenmühle, die schon 1199 genannt und bis 1954 als Mehlmühle in Betrieb war.

Blick von der Brücke am Dämmchen
Blick von der Brücke am Dämmchen


*****

Auszug aus: Andreas Schareck, Erfurt; mdv Mitteldeutscher Verlag Halle (Saale), 2014, S. 61


Fotos: A. Perschon

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Haus zum goldenen Schwan
von Andreas Schareck
MEHR
Haus zum Sonneborn
von Winfried Neubert
MEHR
Haus zur großen Waage
von Andreas Schareck
MEHR
AOK-Gebäude
von Andreas Schareck
MEHR

Schildchenmühle am Dämmchen


99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen