Erfurt-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Erfurt-Lese
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Luder, Peter

Reichart, Christian
Reichart, Christian
von Anette Huber-Kemmesies
engagierte sich für den ökonomischen Wiederaufschwung der Stadt und begründete damit den Erfurter Erwerbsgartenbau. Er gilt damit als Vorreiter der Erfurter Gärtnereien wie Haage, Chrestensen etc.
MEHR
Ries, Adam
Ries, Adam
von Tina Romstedt
Sein Aufenthalt in Erfurt gilt aus wissenschaftlicher Sicht als die bedeutendste Zeit seines Lebens. Hier entstanden die ersten beiden seiner Rechenbücher.
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen