Erfurt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.erfurt-lese.de
Unser Leseangebot

Arno Pielenz
Kennst du Heinrich von Kleist?

"... mein Leben, das allerqualvollste, das ein Mensch je geführt hat." So schrieb Heinrich von Kleist an eine seinem Herzen nahe stehende Verwandte wenige Stunden, bevor er sich mit seiner Todesgefährtin am Wannsee erschoss.

Neue Mühle

Neue Mühle

Gerhard Klein

Die Neue Mühle ist die einzig erhalten gebliebene und noch funktionsfähige Wassermühle der Altstadt. In den vergangenen Jahrhunderten sollen sich über 50 Wassermühlräder an den zahlreichen Flussarmen der Gera gedreht haben.

Der Vorgänger der Neuen Mühle, die „Martinsmühle" aus dem 13. Jahrhundert, brannte 1736 ab und wurde ein Jahr später als Neue Mühle unweit des alten Standortes wieder aufgebaut.

Bis 1982 stellte man hier noch Mehl und Futterschrot her. Heute ist die Anlage ein Museum und bietet einen Einblick ins Müllerhandwerk. Das Wasserrad dient nicht nur zur Vorführung des Mahlwerkes, sondern seit 1996 auch zur Stromversorgung des Gebäudes. Ein Mühlencafé direkt am Flussufer lädt Besucher zum Verweilen ein.

*****
Foto: Teilnehmer der Fotowerkstatt im PSZ Erfurt

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Staatskanzlei
von Gerhard Klein
MEHR
Alte Synagoge
von Maria Stürzebecher
MEHR
Alte Oper
von Constanze von Kietzell
MEHR
Rathaus am Fischmarkt
von Hannah Vivaldi
MEHR
Obere Papiermühle
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR

Neue Mühle

Schlösserstraße 25A
99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen