Erfurt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.erfurt-lese.de
Unser Leseangebot
In der kleinen Broschüre "Erfurt-Skizzen" finden Sie weitere Sehenswürdigkeiten Erfurts in filigranen Zeichnungen.
Angerbrunnen

Angerbrunnen

Christine Albach

männliche Figur mit Stahlhelm und Schraustock im Rücken
männliche Figur mit Stahlhelm und Schraustock im Rücken

 


Diesen wunderschönen Brunnen verdanken die Erfurter einem Wettbewerb aus dem Jahre 1880. Um dem erfolgreichen Bauabschluss der städtischen Zentralwasserleitung ein Denkmal zu setzen, wurde dieser Wettbewerb ausgeschrieben, den der damals 38-jährige Berliner Architekt und Kunstgewerbler Heinrich Stöckhardt (1842–1920) gewann.

Zwei übergroße Gestalten, die zwei traditionsreiche heimische Gewerbe personifizieren, zieren zur Linken und Rechten den Erfurter Angerbrunnen. Eine männliche Gestalt zwischen Attributen wie Hammer und Schraubstock symbolisiert die Maschinen- und Waffenindustrie sowie das Handwerk und Kunstgewerbe.

weibliche Figur mit Blumen und Früchten hinter sich
weibliche Figur mit Blumen und Früchten hinter sich

Die römische Blumengöttin Flora sitzt inmitten von Ähren und Rosen und symbolisiert den Acker- und Gartenbau. Die Vorderfront des Brunnes ist als Zierbrunnen mit Wasserspielen gestaltet. Die Rückfront diente einst als Nutzbrunnen.

Seit 1890 erfreuen sich die Bürger wie Besucher der Stadt an diesem neubarocken Brunnen.

 

***
Fotos: Tina Romstedt

weitere Blickfänge vom Erfurter Angerbrunnen
männliche Figur linksmännliche Figur männliche AttributeFigur rechtsBlumenFrüchteFischPuttenGedenktafelAngerbrunnen von vornAngerbrunnen seitlich

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Meister-Eckhart-Portal
von Winfried Neubert
MEHR
Müffling-Grabmal
von Christine Albach
MEHR
Herrmannsbrunnen
von Tina Romstedt
MEHR
Erthal-Obelisk
von Anette Huber-Kemmesies
MEHR

Angerbrunnen

Neuwerkstraße 1
99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen