Erfurt Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.erfurt-lese.de
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Erfurter Radhof

Erfurter Radhof

Tina Romstedt

Zwei begeisterten Erfurter Radfahrern fiel auf, dass Erfurt zwar eine Menge Hotels für Touristen und Geschäftreisende, aber kaum preisgünstige Möglichkeiten für beladene Drahtesel und deren Fahrer bereithält.

So entwickelten die Beiden die Idee einer Bed & Bike-Pension. Preiswert, gemütlich und direkt im Herzen der Stadt sollte sie sein. Damit die Gäste nach einer erfrischenden Dusche noch die Möglichkeit hätten, Erfurt zu erkunden, ohne die müden Muskeln noch einmal allzusehr anstrengen zu müssen.

Seit 2008 gibt es nun unweit des Gera-Radwegs und direkt in der Altstadt Erfurts erste Fahrradpension, die großen Anklang findet. Schließlich bietet sie nicht nur eine behagliche Schlafstatt und ein stärkendes Frühstück, sondern auch einen Platz fürs Rad – und in dringenden Notfällen sogar Schraubenschlüssel und Luftpumpe.

***
Bild: gemeinfrei; entnommen: Image - Zusatzzeichen 1000-32.svq; Urheber: Purodha Blissenbach

Erfurter Radhof

Kirchgasse 1B
99084 Erfurt

Detailansicht / Route planen